Wenn Ihnen die Worte fehlen,
nehmen Sie einfach meine.

Ich bin Journalistin. Zu meinen Auftraggebern zählen die bpb, FAZ, SZ, taz, WELT und ZEIT, das Goethe-Institut, EditionF, SPON sowie der SWR und WDR.

Ich beschäftige mich mit (Online-)Radikalisierung und entwickle kommunikative Interventionen. Mein Fokus: Workshops für Redaktionen sowie Beratung von Menschen, die im direkten Umfeld mit Radikalisierung konfrontiert sind.

Ich unterrichte Kulturjournalismus an der Freien Universität Berlin.

Auch im Bereich Corporate Publishing und Werbetext bin ich zuhause. Zu meinen wichtigsten Kunden zählen Bewocon und der Bundesverband Deutscher Stiftungen.