Wenn Ihnen die Worte fehlen, nehmen Sie einfach meine.

Ich entwickle für Sie kommunikative Strategien, um Verschwörungsmythen, Hass und anderen Formen der Radikalisierung produktiv zu begegnen – online wie offline.

Zu meinen Kunden für Seminare und Vorträge zählen die Bertelsmann Stiftung, die Freie Universität Berlin und die Friedrich-Ebert-Stiftung.

Zu meinen journalistischen Auftraggebern zählen die bpb, FAZ, SZ, taz, WELT und ZEIT, das Goethe-Institut, EditionF, 54books, Spiegel Online sowie der Tagesspiegel, SWR und WDR.

Ich biete ehrenamtliche Beratung für Menschen an, die im direkten Umfeld mit Radikalisierung konfrontiert sind (aktuell Aufnahmestopp bis März 2021).

Ich freue mich auf Ihre Anfrage.

Kontakt aufnehmen